PS4-Update für Fallout 4: Far Harbor in Zertifizierung

Soll Performance verbessern

Auf der PlayStation 4 hat die Erweiterung "Fallout 4: Far Harbor" einige Performance-Probleme. Der passende Patch ist jetzt in der Zertifizierung.

Screenshot

Schon seit dem Launch der Erweiterung "Far Harbor" für "Fallout 4" klagen die PS4-Spieler über eine teilweise sehr schlechte Performance. Sobald Nebel aufkommt, kann die Framerate merklich in den Keller gehen. Es war an einigen Stellen sogar von 10 bis 15 Bildern pro Sekunde die Rede.

Das ist natürlich nicht besonders angenehm, aber Abhilfe ist in Sicht: Wie Bethesda bestätigt hat, hat man einen Patch zur Zertifizierung bei Sony eingereicht. Der soll die Performance-Probleme von "Fallout 4: Far Harbor" auf der PlayStation 4 beheben. Ein Release-Termin wurde zwar nicht genannt, jedoch dürfte es in den nächsten Tagen soweit sein, zumindest wenn der Patch die Zertifizierung besteht.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka