Mod-Support für PS4-Version von Fallout 4 verschoben

Kein neuer Termin

PS4-Spieler müssen auf den Mod-Support für "Fallout 4" länger warten. Das Feature wurde auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Screenshot

Der Mod-Support für die PS4-Version von "Fallout 4" hätte eigentlich noch im Juni 2016 an den Start gehen müssen, doch das wird leider nicht mehr klappen. Wie Bethesda heute bekannt gegeben hat, wird sich die Unterstützung für die Mods auf der PlayStation 4 verschieben.

Einen neuen Termin konnte Bethesda nicht nennen. Ein Grund für die Verschiebung wurde ebenfalls nicht genannt, aber man kann stark davon ausgehen, dass die Entwickler einfach mehr Zeit für den Feinschliff benötigen, denn zuletzt wurden noch einige Probleme gemeldet. Auch die maximale Mod-Grösse war mit 900 MB deutlich kleiner als auf der Xbox One.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka