Keine PS4-Mods für Fallout 4

Bethesda denkt über Alternativen nach

Mods wie auf dem PC und der Xbox One wird es bei "Fallout 4" für die PlayStation 4 zwar nicht geben, aber offenbar hat Bethesda Alternativen in der Hinterhand.

Screenshot

Zuletzt musste Bethesda bestätigen, dass es in der ursprünglich geplanten Form keinen PS4-Mod-Support für "Fallout 4" und die "Skyrim Special Edition" geben wird, weil Sony etwas dagegen hat. Dennoch haben die Entwickler durchblicken lassen, dass sie nicht komplett aufgeben wollen.

Hinzu gesellt sich das folgende Statement von Bethesdas Pete Hines auf Twitter: "Ich versichere dir, dass wir keinen Mangel an Alternativen haben. Wir versuchen das bestmögliche für die PS4-Spieler herauszuholen." Wie die Alternativen aussehen, ist unbekannt. Bethesda könnte bei den Mods vielleicht irgendwelche Zugeständnisse machen. Oder es könnten einige der beliebtesten Mods als regulärer DLC veröffentlicht werden. Aber das sind nur unsere Spekulationen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka