Noch keine PC-Spezifikationen zu Fallout 4

Pete Hines spielt seit Wochen PS4-Version

Bethesdas Pete Hines kann noch keine PC-Spezifikationen zu "Fallout 4" nennen, während die PlayStation 4 keine Probleme verursachen soll.

Screenshot

Pete Hines von Bethesda Softworks hat sich auf Twitter zu "Fallout 4" geäußert. Dabei wurde er nach den PC-Systemspezifikationen gefragt, doch die wollte er noch nicht bekanntgeben. Wir er sagte, möchte man keine unvollständigen oder ungenauen Angaben machen. Deswegen werden die Anforderungen erst veröffentlicht, sobald sich Bethesda sicher ist, wie sie aussehen werden.

An anderer Stelle äußerte ein User sein Bedenken, dass "Fallout 4" auf der PlayStation 4 vielleicht nicht sauber laufen könnte. Dabei muss man wissen, dass zum Beispiel "The Elder Scrolls 5: Sykrim" auf der PlayStation 3 einige Probleme verursacht hat. Die PlayStation 4 hat jedoch eine ganz andere Hardware-Architektur, weswegen Pete Hines durchblicken ließ, dass man sich da keine Sorgen machen muss. Er sagte dazu: "Ich spiele es seit Wochen jeden Tag auf der PS4."

"Fallout 4" wird am 10. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka