Keine Mod-Tools für Fallout 4 auf Konsolen

Entwicklung findet auf dem PC statt

Auf der Xbox One und der PlayStation 4 wird man mit Fallout 4 zwar Mods spielen können, aber Bethesda wird für die Konsolen keine Mod-Tools veröffentlichen.

Screenshot

Wie bereits bekannt ist, wird man in der Konsolen-Version von "Fallout 4", zuerst auf der Xbox One, etwas später auf der PlayStation 4, Mods spielen können. Die Unterstützung wird irgendwann im Jahr 2016 erfolgen. Wie jetzt Bethesdas Pete Hines jedoch klargestellt hat, wird man die Modifikationen auf den Konsolen nur spielen dürfen. Die Mod-Tools werden nicht für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Falls ihr also selbst Mods erstellen wollt, müsst ihr euch vor den PC setzen. Wenn ihr nur die Kreationen anderer Spieler nutzen möchtet, dann reichen die beiden Konsolen-Fassungen aus. "Fallout 4" wird am 10. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka