Garantiert kostenfreie Mods in Fallout 4

Steht in der EULA

Die offizielle EULA auf Steam garantiert, dass die Mods für das Endzeit-Rollenspiel "Fallout 4" alle kostenlos angeboten werden müssen.

Screenshot

Zwar hat Bethesda schon vor einiger Zeit bestätigt, dass die Mods in "Fallout 4" kostenlos sein werden, aber man weiß ja nie. Nun wurde das Versprechen in der EULA (Endbenutzer-Lizenzvertrag) auf Steam festgehalten: "Customized Game Materials must be distributed solely for free." Allerdings ist es natürlich möglich, dass diese Passage irgendwann wieder geändert wird. Vorerst muss man sich aber keine Sorgen machen.

Für die Modifikationen wird übrigens nicht der Steam-Workshop verwendet, Bethesda setzt auf eine eigene Lösung. Außerdem wurde noch nicht entschieden, ob die Mods ebenfalls auf Fanseiten wie Nexus angeboten werden können. Die Mods werden zudem auf der Xbox One und der PlayStation 4 spielbar sein. "Fallout 4" wird am 10. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka