Fallout 4: Mods jetzt auf Xbox One erhältlich

PS4 folgt später

Bethesda hat die lang erwartete Mod-Unterstützung für "Fallout 4" auf der Xbox One veröffentlicht, zumindest als Closed-Beta.

Die Mod-Unterstützung für "Fallout 4" auf der Xbox One ist ab sofort als Closed-Beta verfügbar. Man darf auf Bethesda.net nach Mods suchen und sie direkt vom Hauptmenü des Spiels aus laden sowie installieren. Für die PlayStation 4 werden die Mods im Laufe dieses Monats eingeführt. Mods auf den Konsolen dürfen leider nur bis zu 2 GB groß sein und wenn man sie aktiviert, dann wird man keine Achievements und Trophäen bekommen.

"Neue Quests, Umgebungen, Charaktere, Dialoge, Outfits, Waffen und mehr, mit Mods sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Erschafft neue Erlebnisse, um unsere Spiele zu optimieren und mit ihnen in spannende und manchmal auch überraschende Richtungen vorzustoßen," so Bethesda. Wer Mods selbst erstellen will, braucht das kostenlose Creation-Kit, das allerdings nur für den PC verfügbar ist.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka