Über 1,8 Millionen Download-Verkäufe für Fallout 4

100 Millionen US-Dollar Umsatz

"Fallout 4" wurde weltweit 12 Millionen Mal ausgeliefert. Laut den Zahlen von SuperData wurden 1,87 Millionen Download-Verkäufe in den ersten drei Tagen getätigt.

Screenshot

In der letzten Woche hat Bethesda bekannt gegeben, dass "Fallout 4" weltweit 12 Millionen Mal ausgeliefert wurde, was einem Umsatz von zirka 750 Millionen US-Dollar entspricht. Nun haben sich die Analysten von SuperData zu Wort gemeldet. Laut SuperDatas Joost van Dreunen wurden in den ersten drei Tagen 1,87 Millionen Downloads von "Fallout 4" verkauft. Das macht ein Umsatzvolumen von 100 Millionen US-Dollar aus.

Mit 1,2 Millionen verkauften Exemplaren entfällt der Großteil auf Steam. Der Rest wurde via PlayStation Network und Xbox Live verkauft. Allerdings muss man dabei beachten, dass die Zahlen nicht offiziell von Bethesda bestätigt wurden. "Fallout 4" ist seit dem 10. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka