Remember Me

Gerüchte über vermeintliche Insolvenz des Entwicklers

Einem neuen Gerücht zufolge soll das französische Entwickler-Unternehmen DONTNOD Entertainment von "Remember Me" Insolvenz angemeldet haben. Nun meldet sich jedoch der CEO der Firma zu Wort.

ScreenshotOskar Guilbert dementiert sämtliche Berichte in diese Richtung und gibt in einem Interview zu verstehen, dass das Team auf der Suche nach einem neuen, großen Partner für das kommende Projekt ist. Insolvenz ist DONTNOD Entertainment seiner Aussage nach definitiv nicht. Es habe nur ein "Sanierungsverfahren" geben müssen, um das Unternehmen neu zu strukturieren.

DONTNOD Entertainment ist vor allem für die Entwicklung von "Remember Me" bekannt.

"Remember Me" ist ein Action-Thriller, der im Jahr 2048 angesiedelt ist und sich rund um das Manipulieren von Gedanken und Erinnerungen dreht. "Memory Hunter" Nilin lässt beispielsweise einen hochrangigen Commander glauben er habe seine Frau erschossen, woraufhin der Selbstmord begeht.

News Sharlet