Call of Duty: Black Ops Declassified

Entwickler hat kein Bock mehr auf Retail-Games - In Zukunft nur noch digitale Spiele

Wenn es nicht so gut läuft, dann wird halt umdisponiert. Wie Nihilistic Software bekannt gibt, wird "Call of Duty: Black Ops Declassified" das letzte Boxed/Retail-Spiel sein. In Zukunft vertreibt das Unternehmen seine Spiele nur noch über digitale Wege.

ScreenshotÜbrigens ändert sich der Name des Studios. Anstatt Nihilistic Software heißt der Entwickler von "Resistance Burning Skies" und "Call of Duty: Black Ops Declassified" in Zukunft nStigate Games. Leider, leider ist auch zu erwarten, dass in den kommenden Wochen und Monaten erneut Entwickler und Mitarbeiter ihren Job verlieren werden.

Screenshot

"Aufgrund der aktuellen Markt-Situation ist das einzig logische Schritt. Der Retail-Markt geht unter, Indie-Entwickler geben auf und blablbla...Nihilistic gibt heute bekannt, dass es nach 14 Jahren im Retail-Markt neue Wege beschreiten wird."

Screenshot

Na, wir sind ja mal gespannt, ob das Studio nicht doch irgendwann mal wieder im Retail-Markt zu finden ist. Wir drücken auf jeden Fall allen Beteiligten die Daumen.

Call of Duty: Black Ops Declassified ist ein speziell für die Vita entwickelter Ableger der CoD Serie, der zum Release auch in einem speziellen Bundler mit der Vita erhältlich ist.

News Flo