Call of Duty: Black Ops Declassified

Das bietet der Mehrspielermodus

Während Acitivisions Treyarch an "Call of Duty: Black Ops 2" schraubt, kümmert sich Entwickler Nihilistic derzeit um die Vita-Umsetzung von "Call of Duty: Black Ops". Das Studio gab nun neue Informationen zum Mehrspieler bekannt.

ScreenshotLaut dem CEO Huebner, soll besonders die Grafik seit der Präsentation während der gamescom enorm zugelegt haben. Mehr Details, mehr Farben und verbessertes Licht- und Schatten-Spiel.

Wie im Original lassen sich in "Call of Duty: Black Ops: Declassified" die Waffen im Mehrspieler mit verschiedenen Ausrüstungsgegenstände und Aufsätzen verbessern oder variabel gestalten.

In Sachen Perks können die Spieler auf insgesamt 12 Stück zurückgreifen. Neben bekannten Optionen wie "Schnelleres Nachladen", "Weniger Punkte für eine Killserie kassieren" und der Fähigkeit"mehrere Granaten und Munition zu tragen", warten noch weitere Auswahlmöglichkeiten auf den Spieler.

Fans der Karte Nuketown können sich über Nukehouse freuen. Zwar ähnelt diese dem großen Bruder, doch fällst sie deutlich kleiner aus.

Call of Duty: Black Ops Declassified ist ein speziell für die Vita entwickelter Ableger der CoD Serie, der zum Release auch in einem speziellen Bundler mit der Vita erhältlich ist.

News Flo