F1 Race Stars

Formel 1 einmal anders

Mario Kart machte es vor. Viele Stars wie Sonic, die Sack Boys oder auch andere zogen nach. Nun will auch Codemasters mit ihrem "F1 Race Stars" in der Liga der Fun-Racer mitmischen und legt sogar noch mit einer offiziellen Lizens eins oben drauf.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=aJyEJ5n5FDI

ScreenshotNein, nicht nur kleine knuddelige Klempner oder Stoffpuppen können Karts fahren, auch richtige Stars, wie Vettel, Schumacher oder Alonso. Diese fahren aber nicht gleich mit den Öfen, in denen sie ihre Karriere gestartet haben, sondern gleich in F1-Boliden.

Ok, wir geben es zu, etwas verniedlicht hat Codemasters "F1 Race Stars" dann schon. Gerade die Fahrer haben einen riesigen Kopf und sehen alles andere als "männlich" aus. Aber das macht nichts, denn das ist so beabsichtigt. In "F1 Race Stars" könnt ihr nämlich nicht einfach eine normale Strecke abfahren, wie ihr es aus der Formel 1 kennt, sondern müsst steile Kurven, waghalsige Loopings oder andere chaotische Eigenschaften der Strecken meistern. Stunts inklusive.

Ab November könnt ihr mit bis zu 12 Spielern in einem Online-Modus gegeneinander antreten.

Codemasters F1 Race Stars ist ein vollkommen neues Arcade-Erlebnis für die ganze Familie. Insbesondere Formel 1-Fans dürften sich über diesen Titel freuen. Bekannte Fahrer wie Sebastian Vettel, Michael Schumacher oder Lewis Hamilton sind mit an Bord dieses aberwitzigen Fun-Racers, in dem ihr nicht normale Strecken abfahrt, sondern in Loopings und steilen Kurven zeigt, wer der wahre Champion ist.

News Fnorm