OUYA

Die Android-Konsole kommt am 28. März ...

... zumindest für die Unterstützer der Kickstarter-Kampagne. Wer während der Finanzierungsrunde an die neue Android-Konsole geglaubt hat und diese mit Spenden unterstützt hat, der wird nun belohnt.

ScreenshotNur noch wenige Wochen, dann dürfen sich die Kickstarter-Unterstützer über ein Paket freuen, in dem die neue OUYA enthalten sein wird.

Die Android-Konsole wird erst ab Juni 2013 im normalen Handel erhältlich sein. Vorbesteller der Konsole dürfen OUYA noch etwas früher im heimischen Wohnzimmer aufbauen.

Übrigens wurde Kellee Santiago als Head of Developer Relations engagiert. Sie war zuletzt am PS3-exklusiven Spiel "Journey" beteiligt.

OUYA ist eine Spielekonsole auf Android Basis, die aber für den Heimgebraucht konzipiert ist. Es wird entsprechend einen TV-Ausgang geben. Die Besonderheit der Ouya Konsole liegt in der Offenheit der Plattform. Jeder kann für die Konsole entwickeln, diese auch für eigene Bedürfnisse umprogrammieren und soll unter 100 Dollar kosten. Zusätzlich wird von den Entwicklern verlangt, dass alle Spiele zumindest kostenlos anspielbar sind.

News Sharlet