OUYA

Konsolen-Newcomer sicher sicht Millionen an Startkapital aus der Community

Ouya, diesen Namen sollte man sich als Spielefan merken, denn Ouya könnte es schaffen in der Community durch neue Ansätze im Bereich der Spielekonsolen Fuß zu fassen. Bislang haben Gamer weltweit jedenfalls fleissig den Geldbeutel gezückt und unterstützen das Projekt mit Millionen Dollar.

ScreenshotGenauer gesagt sind es bislang fast vier Millionen Dollar, welche die Entwickler von Ouya über die Plattform Kickstarter einsammeln konnten und die Aktion läuft noch fast einen Monat.

OUYA ist eine Spielekonsole auf Android Basis, die aber für den Heimgebraucht konzipiert ist. Es wird entsprechend einen TV-Ausgang geben. Die Besonderheit der Ouya Konsole liegt in der Offenheit der Plattform. Jeder kann für die Konsole entwickeln, diese auch für eigene Bedürfnisse umprogrammieren und soll unter 100 Dollar kosten. Zusätzlich wird von den Entwicklern verlangt, dass alle Spiele zumindest kostenlos anspielbar sind.

News Björn