DayZ

Dean 'Rocket' Hall kehrt dem Studio den Rücken zu

Huch! Ein überraschender Rückgang zum Wochenstart. Das bekannte Gesicht hinter "DayZ" verlässt Bohemia. Allerdings findet der Rücktritt erst Ende des Jahres 2014 statt.

ScreenshotBekanntgegeben wurde die doch eher brisante Meldung vom "DayZ"-Schöpfer persönlich. Die Entwicklung der Stand-Alone-Version der Modifikation wird weiterhin in den Händen der bisherigen Entwickler bleiben.

Dean 'Rocket' Hall selbst möchte sich allerdings wieder nach Neuseeland begeben und dort ein neues Studio gründen. Es heißt, dass es schon drei handfeste Konzepte für neue Projekte gibt und er noch zwei im Hinterkopf hat.

Der Grund für den Austritt ist nicht ganz so positiver Natur. Er selbst sagt, dass sich die Entwicklung von "DayZ" in eine Richtung bewegt hat, mit der er sich nicht ganz arrangieren kann bzw. die auch so in dieser Form wohl nicht vorauszusehen war. 

"DayZ" ist eine sehr erfolgreiche Modifikation für den ultrarealistischen Shooter "ArmA 2". Hier startet der Spieler mit nicht mehr als einer Pistole, einer Notration und muss sich während des gesamten Spielverlaufs gegen Zombies zur Wehr setzen.

News Sharlet