Total War: Rome 2

Geschichts-Doku veröffentlicht

Zusammen mit Sega haben die Macher von "Total War: Rome 2" eine Doku zum Römischen Reich veröffentlicht, die den Namen "Perils of the Empire" trägt und kostenlos verfügbar ist.

In der Doku, die wie bereits erwähnt in Zusammenarbeit zwischen Creative Assembly und Publisher Sega entstanden ist, werden unter anderem Gameplay-Szenen aus "Total War: Rome 2" gezeigt, aber auch zahlreiche Historiker sind mit von der Partie.

Wer mehr über das antike Weltreich erfahren möchte, kann sich in "Perils of the Empire" abgesehen von Spielszenen auch jede Menge Experten-Kommentare anschauen. 

Es kommt und es wird gewaltig: Mit den größten Schlachten der Serie, einem beliebigen Wechsel aus der 2D-Ansicht für Taktiker und maximalen Zoon, um das Gemetzel der römischen Legionen so hautnah zu erleben wie in Filmen Marke „Gladiator“. Creative Assembly will mehr bieten als in „Shogun 2“: Mehr Fraktionen, mehr Vielfalt, echte Städte, nicht nur Festungen. „Rome 2: Total War“

News Sharlet