Gears of War: Judgment

Epic Games arbeitet an neuem Spawn-System

Biger, better, Gears of War: Judgement. So oder so ähnlich stellen sich Epic Games und die Jungs und Mädels von People Can Fly ihren neuen Shooter vor. Alles soll noch toller, schöner und brutaler als im Vorgänger werden. Um das zu erreichen, arbeitet das Unternehmen an einem komplett neuen Spawn-System, welches den Spieler immer wieder neu fordern soll.

ScreenshotDas System wurde auf den Namen "S3" getauft, was für "Smart Spawn System" steht. Laut Mitentwickler Adrian Chmielarz von People Can Fly, überwacht "S3" ständig die Bewegungen und Fortschritte des Spielers und stellt sich so auf jeden individuellen Spielstil ein.

Und eben diese Daten verwendet "S3" um zu bestimmen, wann, wo wie viele Gegner der Spieler treffen wird. Für Epic Games bietet dieses System auch die Möglichkeit, dem Spieler verschiedene Szenarien bereitzustellen.

Sprich, man kämpft sich durch ein bestimmtes Gebiet durch, stirbt aber dann und muss von vorne beginnen. Jeder normale Shooter wirft hier immer wieder die gleichen Gegner vor die Flinte des Spielers, "S3" jedoch nicht. Jede neue Runde bedeutet auch gleich neue Gegner.

"Gears of War: Judgment" – eine Geschichte rund um einen Soldaten, der Regeln bricht um sein Volk zu retten. Eine Story rund um Intrigen, Verrat und die Invasion der Locust, den E-Day.

News Flo