Assassin's Creed: Liberation (HD)

So funktioniert das Spiel auf der PlayStation Vita

Mit "Assassin's Creed 3: Liberation" findet die berühmte "Assassinen"-Reihe auch ihren Weg auf die PlayStation Vita. Doch inwiefern unterscheidet sich das Spiel von denen auf den großen Konsolen? Ein neues Video bringt Licht ins Dunkle.

ScreenshotAn sich erinnert die Steuerung an die "Assassin's Creed"-Spiele auf der PlayStation 3. Jedoch wurden einige Features speziell auf die Verwendung des Touch-Screens der PlayStation Vita ausgelegt. Zum Beispiel ist der Spieler dazu in der Lage, per Knopfdruck die Zeit anzuhalten und via Touchscreen die nächsten Schritte zu planen. Anschließend läuft die Action wie in einem Film vor den Augen des Spielers ab.

Screenshot

Natürlich muss diese Funktion nicht genutzt werden, ist aber kein unnötiges Zusatzfeature. Von den Machern wird das Ganze "Touch to kill" bezeichnet. "Assassin's Creed 3: Liberation" erscheint zusammen mit "Assassin's Creed 3" am 31. Oktober.

Screenshot

In "Assassin's Creed: Liberation" dürft ihr als Aveline eure Fähigkeiten, euren Instinkt und diverse Waffen – darunter eine Machete, ein Giftpfeil-Blasrohr, eine Peitsche sowie Duellier-Pistolen – nutzen, um eure Feinde zu jagen. Ihr erlebt eine unvergessliche Reise, die zu den belebten Straßen von New Orleans, den von Voodoo-Geistern heimgesuchten Sümpfen und uralten Mayaruinen führt.

News Flo