Housemarque lizenziert Unreal Engine 4

Unbekanntes Spiel in Entwicklung

Michael Sosinka

Housemarque setzt jetzt auf die Unreal Engine 4 von Epic Games. Derzeit ist ein noch nicht angekündigtes Spiel in Arbeit.

Housemarque, das man von Spielen wie "Super Stardust HD", "Resogun" oder "Alienation" kennt, hat die Unreal Engine 4 für ein noch unbekanntes Spiel lizenziert, das allerdings schon bald angekündigt wird. Schon im November 2017 hat das Studio bestätigt, dass man weg vom Arcade-Genre gehen möchte. Dazu gehört auch, dass man keine eigene Grafik-Technologie nutzt. Man kann also gespannt sein, an was Housemarque arbeitet.

Bereits "Matterfall" hat nicht mehr die eigene Grafik-Engine verwendet. "Wir haben uns entschieden, in Zukunft nur noch die Unreal Engine 4 einzusetzen. Die Unreal Engine 4 ermöglicht schnelles Prototyping, enthält moderne Pipelines und Editoren für Künstler sowie Designer und bietet eine wertvolle Dokumentation und Support-Foren. Außerdem ist sie immer noch sehr anpassbar, weswegen wir unsere preisgekrönte Rendering- und Visual Effects-Technologie mit der Engine nutzen können. Wir haben einige spannende Sachen in Arbeit," so Ilari Kuittinen, der CEO von Housemarque.