Feature: Die Top 10 Easter-Eggs in Videospielen

Revisited: Digitale Ostern - Die 10 besten Easter Eggs in Games

Heute ist Ostern und passend dazu haben wir uns – kreativ wie wir sind – ein Special mit Ostereiern ausgedacht. Auf Englisch heissen die bunten Eier (die übrigens nicht der Osterhase bringt, der verteilt nur Schokolade...) nämlich "Easter Eggs"...

Screenshot... und finden sich nicht nur am österlichen Frühstückstisch, sondern auch in Filmen, Comics und natürlich Videospielen.

Das Feature "Die Top 10 Easter-Eggs" haben wir bereits Ostern 2012 veröffentlich. Etwas überarbeitet findet ihr das Special hier.

Als "Easter Egg" (wortwörtlich: "Osterei") bezeichnet man versteckte Gebiete oder Szenen in Videospielen, beispielsweise einen Geheimlevel oder Anspielungen auf Vorgänger und andere Medien. Das erste Easter Egg reicht bis ins Jahr 1978 zurück und geht auf die Kappe des amerikanischen Spieleentwicklers Warren Robinett, der seinen Namen ins Spiel "Adventure" für die die Atari 2600 schmuggelte. Seither baut so ziemlich jedes Entwicklerteam das etwas auf sich hält versteckte Gimmicks in seine Spiele ein.

News Roger