Mojang

Minecraft-Schöpfer kündigt neues Spiel an: 0x10c

Dass der Schöpfer des bekannten Klötzchenspiels das Zepter an Jens Bergensten abgegeben hat und sich aktuell einem neuen Projekt widmet, das ist bereits bekannt. Nun lüftet Markus Persson das Geheimnis und verrät den Titel und die ersten Details.

ScreenshotNotch' neues Weltraum-Abenteuer hört auf den vorläufigen Namen "0x10c". Typisch Persson dürfen die Fans an der Entwicklung teilhaben und das Spiel bereits in einer sehr frühen Entwicklungsphase ausprobieren - dies kam bereits bei "Minecraft" sehr gut an.

"0x10c" spielt in einem Paralleluniversum. Hier werden Weltraumreisen gerade immer beliebter, bis es zu einem Bug kommt. Der Prozessor einer entwickelten Schlafzimmer aus dem Jahr 1988 ließ die Menschen 0x0001 0000 0000 0000 Jahre schlafen - geplant waren eigentlich 0x0000 0000 0000 0001 ...

Im Jahr 281.474.976.712.644 steht um das Universum nicht mehr ganz so gut ... Sterne haben sich aufgelöst und Schwarze Löcher dominieren die Galaxie. Und da kommt ihr ins Spiel ... ihr besitzt ein Schiff mit einer festen elektrischen Leistung und einer 16 bit CPU, die das Schiff steuert. Ihr könnt somit Minispiele ausprobierend, während ihr gerade darauf wartet, dass eine Minen-Operation abgeschlossen wird. Laut Persson sollen Spieler, die gewisse Programmier-Kenntnisse besitzen, sogar einen kleinen Vorteil in "0x10c" genießen können, da die Spezifikationen der CPU schon bald veröffentlicht werden.

Notch plant aktuell, sein Weltraum-Abenteuer mit monatlichen Abo-Geführen laufen zu lassen, da "0x10c" auch Rechner-Leistung benötigt, wenn der Spieler nicht gerade eingeloggt ist.

News Sharlet