Kickstarter

Spanische Entdecker in "Expeditions Conquistador"

Mittlerweile hat sich Kickstarter als passende Kickstart Plattform für Videospiele etabliert. Ein Projekt mit dem Namen "Expeditions Conquistador" nimmt die spanische Entdeckerzeit als geschichtliche Grundlage für einen rundenbasierten Strategietitel.

Zeitlich ist das Spiel im 15. Jahrhundert angesiedelt und erzählt die Geschichte einer spanischen Schiffscrew. Entwickelt wird das Ganze von Studio Logic Artists, das seinen Sitz im schönen Kopenhagen hat. Mit dem Spiel wandeln die Jungs und Mädels aus Dänemark auf den Spuren von Genregrößen wie "Heroes of Might & Magic" oder "Battle Isle".

Inhaltlich bietet das Spiel zwei komplette Kampagnen und viele verschiedene Spielevents. Zudem können sich Unterstützer über zehn unterschiedliche Charakterklassen sowie weitere Inhalte freuen. Folgend seht ihr eine Liste mit den Inhalten des Spiels:

  • Acht verschiedene Waffen: Schwert, Obsidiankurzschwert (Macuahuit), Hellebarde,
  • Huitzauhqui (Keule), Messer, Arkebuse, Bogen, Blasrohr)
  • Drei Fähigkeiten pro Charakterklasse, zwei Spezial-Anführerfähigkeiten, fünf
  • Spielerfähigkeiten
  • 16 einzigartige Gegenstände
  • Männliche und weibliche Charaktermodelle

Falls das Spiel sogar einen so großen Anklang bei den Spielern findet, und die 160.000 US-Dollar-Grenze überschreitet, gibt es von Logic Artists glatt eine weitere Kampagne gratis dazu. Diese verspricht eine dritte Kampagne im Reich der Inkas, gespickt mit 50 weiteren Events.

Aktuell befindet sich das Projekt bei knapp 66.000 US-Dollar und hat noch fünf Tage zum Erreichen der gesetzten 70.00 US-Dollar-Grenze. Falls auch ihr Logic Artists' ambitioniertes Projekt unterstützen wollt, surft einfach auf die Expeditions: Conquistador Kickstarter-Seite und spendet, was das Zeug hält.

News Flo