Kickstarter

Wasteland 2 mittels Obsidian-Support?

Nach dem bereits Tim Schafer danke der Online-Plattform Kickstarter einen ganzen Batzen Geld für sein neustes Projekt sammeln konnte, hat sich auch der Macher von "Wasteland" dazu inspirieren lassen, ein ähnliches Projekt für "Wasteland 2" zu starten. Nun besteht sogar die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter von Obsidian Entertainment in das Projekt mit einsteigt.

Brian Fargo, der Kopf hinter "Wasteland", ist schon ein gewiefter Fuchs. Zwar wurden die nötigen finanziellen Mittel für eine Fortsetzung des Endzeit-Spiels bereits gespendet, jedoch konnte er mittels einer Wette möglicherweise Verstärkung aus dem Hause Obsidian Entertainment an Bord holen. Sollte es Fargo nämlich schaffen, bis zum Ende der offiziellen Spendenzeit über 2,1 Millionen US-Dollar zu sammeln, würde sich Chris Avellone von Obsidian Fargos Team anschließen.

Kickstarter.com ist eine Internetseite auf der verschiedene Personen/Gruppen ein Projekt vorstellen. Anschließend können Interessenten Geld spenden, damit das Projekt auch finanziell verwirklicht werden kann. Alle Spendenden erhalten dafür exklusives Material oder andere Boni.

News Flo