League of Legends

Zwei Spitzenteams aus der MLG Summer Championship geflogen

Vergangenen Sonntag wurde in den USA die MLG Summer Championship in dem Spiel "League of Legends" veranstaltet. Alles, was in dem MOBA-Game Rang und Namen hat, gab sich hier die Klinke in die Hand. Zwei Teams jedoch wurden aus dem Turnier ausgeschlossen, da diese gegen den Verhaltenskodex verstoßen haben.

ScreenshotBei den Teams handelt es sich um Team Curse NA und Team Dignitas. Beide Mannschaften wählten für das Ausspielen der Finalrunde einen unorthodoxen Weg, und zwar den Spielmodus ARAM (All Random All Mid). Grund für die Disqualifizierung war jedoch das Einverständnis beider Teams, das Preisgeld zu splitten. Die eSport Leitung sah dies als Verstoß gegen den Verhaltenskodex an und entfernte beide Teams aus dem Turnier. Stattdessen erhalten nun die Teams die auf Platz Drei und Vier gelandet sind die Preisgelder. Einige Member beider Mannschaften haben sich mittlerweile für den Eklat entschuldigt.

In dem Spiel League of Legends übernimmt der Spieler die Kontrolle eines Helden und muss mit diesem feindliche Angriffswellen abwehren. Dabei agiert er zusammen mit 2-4 anderen Helden im Team. Das Spiel wird kostenlos Angeboten.

News Flo