League of Legends

Erscheint das Spiel auch für Konsole und Smartphones?

Noch immer gilt "League of Legends" als das am meisten gespielte Spiel der Gegenwart. Neben der sehr erfolgreichen eSport-Szene arbeitet Entwickler Riot Games an ständigen Verbesserungen und neuen Ideen. Zuletzt veröffentlichte das Unternehmen einen voll funktionsfähigen Mac-Client. Nun könnte sogar eine Portierung für Smartphones und Konsolen bevorstehen.

ScreenshotSpiele wie "Heroes of Order & Chaos" und "Guardians of Middle-Earth" haben bewiesen, dass man das MOBA-Genre auch auf Smartphones und Konsolen auslagern kann. Warum also nicht auch den Genre-Primus für besagte Plattformen realisieren?

Dieser Frage hat sich nun Ilja Rotelli, Director of Community bei Riot Game gestellt. Laut Rotelli ist sich Riot Games durchaus bewusst, wie wichtig Konsolen und vor allem Smartphones für die Videospielindustrie geworden sind. Zwar kann Rotelli noch nicht viel über mögliche Entwicklungen sagen, doch hat Riot Games speziell für diese Art von Spiele eine eigene Abteilung. 

Mittlerweile hat sich jedoch Riot Games offiziell zu dem Thema geäußert und bestätigt, dass das Unternehmen an einer Portierung gearbeitet hat. Jedoch möchte sich der Entwickler im Laufe des morgigen Tages noch einmal konkret zu dem Thema äußern. Screenshot

In dem Spiel League of Legends übernimmt der Spieler die Kontrolle eines Helden und muss mit diesem feindliche Angriffswellen abwehren. Dabei agiert er zusammen mit 2-4 anderen Helden im Team. Das Spiel wird kostenlos Angeboten.

News Flo