League of Legends

League of Legends - ein Free2Play Game der besonderen Art

Auf den Plattformen und Communitys im Internet gibt es zahllose Browsergames, die mal als Zeitvertreib, mal auch als großes Hobby praktiziert werden können. Eines der wohl bekanntesten Spiele ist League of Legends, ein Onlinegame, das weltweit über 80 Millionen Spieler anspricht. Strategie, Aufbau und Rollenspiel vereint das Onlinegame, das 2009 als Computerspiel erschien und kurz darauf als Onlinegame vorgestellt wurde. Auch wenn es sich hierbei nicht um ein Browsergame handelt (es muss auf dem Rechner installiert werden), hat das Spiel sehr großen Anklang gefunden.

Die Handlung von Legaue of Legends

Wie für ein typisches Tower-Defense Spiel üblich, geht es bei League of Legends vornehmlich darum, ein klar definiertes Ziel einzunehmen und sich auf dem Weg an feindlichen Truppen vorbeizuschlagen. Das klingt einfach und nach nichts besonderem, doch stehen jedem Spieler bereits mehrere Figurentypen zur Verfügung. Jeder besitzt spezielle Fähigkeiten, die der Spieler taktisch klug einsetzen muss. Da das Spiel generell auf einem Server gespielt wird und ein Rollenspiel ist, sind die Gegner nicht nur computergesteuert, sondern bestehen aus den Spielern anderer Mitspieler. In der Regel besteht ein Team aus bis zu fünf Spielern, die gemeinsam gegen die Gegner vorgehen. Unterstützt wird das Vorpreschen von Geschütztürmen und weiteren Hilfsmitteln, die jedoch meist noch im Shop kostenpflichtig erworben werden müssen.

Screenshot

Ein Spaß für Taktikfans

Wer bereits Gefallen an der Warcraft Dota Map hatte, wird League of Legends ebenfalls lieben. Mit genügend Geduld und Geschick ist es durchaus möglich, das Spielziel in jeder Runde zu erreichen, ohne tatsächlich Geld für Hilfsmittel und Bonuspunkte auszugeben. Das Angebot im Shop vereinfacht das Fortkommen schlichtweg. Reine Einzelspieler werden bei League of Legends jedoch selten glücklich. Dazu legt das Spiel zu viel Wert auf das gemeinsame Agieren von Teams, die ihr taktisches Geschick kombinieren und gemeinsam gegen die jeweiligen gegnerischen Truppen vorgehen müssen.

Auch für Jugendliche geeignet

Das im comichaften Stil programmierte und überwiegend aus Landkarten bestehende Spiel kann bereits von Jugendlichen ab einem Alter von 12 Jahren gespielt werden. Doch auch für Erwachsene ist League of Legends mehr als ein bloßer Zeitvertreib und wird rasch zu einem Hobby.

Laden Sie das Spiel problemlos auf http://league-of-legends.browsergames.de/ herunter.
 

Erster Eindruck Björn

Bedauerlicherweise haben wir bislang keine Inhalte zu League of Legends hinterlegt.