Take-Two von Nintendo Switch fasziniert & begeistert

Publisher ist optimistisch

Michael Sosinka

Der Take-Two-Präsident Karl Slatoff hat sich erneut sehr positiv zur Nintendo Switch geäussert, weswegen man eine tatkräftige Unterstützung erwarten darf.

Der Take-Two-Präsident Karl Slatoff hat sich auf der Credit Suisse Technology, Media, and Telecom Conference erneut sehr positiv zur Nintendo Switch geäussert. Man darf also erwarten, dass der Publisher die neue Konsole mit den passenden Spielen unterstützen wird. Allerdings wurden immer noch keine konkreten Ankündigungen gemacht.

Bei jeder neuen Hardware gibt es das Element des Abwartens, meint Karl Slatoff, doch bei Take-Two ist man von der Konsole dennoch fasziniert und begeistert. Er ergänzte, dass Nintendo dieses Mal grosse Anstrengungen unternimmt, um die Third-Party-Entwickler zu erreichen. Das sei fantastisch. Trotzdem will der Publisher zunächst die Verkaufszahlen abwarten.

Abschliessend ergänzte Karl Slatoff: "Ich würde sagen, dass wir sehr optimistisch eingestellt sind und sie sind gute Partner. Wir freuen uns darauf, mit ihnen in der Zukunft daran zu arbeiten." Die Nintendo Switch wird im März 2017 erscheinen und am 12. Januar 2017 werden wahrscheinlich mehrere Spiele von verschiedenen Publishern angekündigt.