Take-Two hat Dynamixyz erworben

Studio für Gesichtsanimationen

Take-Two hat Dynamixyz übernommen. Wenn es um Gesichtsanimationen geht, dann ist das Unternehmen wahrscheinlich der richtige Kauf.

Take-Two hat die Übernahme von Dynamixyz bestätigt, ein Studio, das sich auf Gesichtsanimationen spezialisiert hat. Dynamixyz hat an "Avengers: Endgame" und "Love, Death & Robots" mitgewirkt, ebenso wie an Spielen von Take-Two, darunter "Red Dead Redemption 2 und "NBA 2K21". Der aktuelle CEO Gaspard Breton bleibt auf seinem Posten, während Dynamixyz fortan mit Rockstar Games, 2K Games und anderen Labeln bzw. Studios von Take-Two zusammenarbeiten wird.

"Die revolutionäre Gesichtsanalyse-Technologie und die Dienstleistungen von Dynamixyz sind eine hochgradig komplementäre und strategische Ergänzung zu Take-Twos erstklassiger Publishing- und Entwicklungsstruktur. Gaspard und das visionäre Team von Dynamixyz haben einen wohlverdienten Ruf für die Bereitstellung der breitesten und intelligentesten Palette von Gesichtsbewegungserfassungslösungen für die Unterhaltungsindustrie. Ihre Arbeit hat Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen, von der Kinokasse bis zum heimischen Wohnzimmer. Wir sind begeistert, sie in unserem Team zu haben, ihre eigenen Technologien und ihr kreatives Wunder in unser zukünftiges Angebot einzubinden und ihre Fähigkeiten und Lösungen weiter zu entwickeln," so Michael Worosz, der Chef von Take-Two Publishing.

Publisher

Michael Sosinka News