Dungeon Defenders

Eine Million verkaufte Exemplare

Das Tower-Defense-Spiel "Dungeon Defenders" verkaufte sich bereits zum Start Anfang November 2011 nicht schlecht. Ganze 250.000 Mal ging der Titel dabei über die virtuelle Ladentheke. Nun sind die zahlen weiter angestiegen.

Die englische Internetseite joystiq.com berichtet, dass Reverb Publishing durchblicken ließ, dass "Dungeon Defenders" nun die Millionen-Marke geknackt hätte. Das Unternehmen sei sehr zufrieden und man hätte außerdem viele Pläne, die Marke mit herunterladbaren Zusatzinhalten (DLCs) und diversen Erweiterungen auszustatten.

Auf jeden Fall soll es noch drei Zusatzpakete geben, die für die PlayStation 3, Xbox 360 und für den PC veröffentlicht werden sollen. Einige Updates bleiben jedoch laut Reverb aus "technischen und geschäftstechnischen Beweggründen" PC-exklusiv.

"Dungeon Defenders" ist ein Tower-Defense-Spiel, in dem der Spieler die Kontrolle über einen Helden übernimmt. Mittels Magie muss man nun verschiedene Absperrungen und Angriffstürme bauen, um heranstürmende Monster zu erledigen. Der Spieler ist dabei aber auch in der Lage, selbst in das Geschehn einzugreifen.

News Sharlet