Project Titan

Konzept über den Haufen geworfen

Aktuelle Gerüchte besagen, dass Blizzard das Konzept des bestätigten, aber noch nicht angekündigten MMOs "Titan" noch mal komplett über den Haufen wirft und mit der Entwicklung nahezu von vorne anfängt.

Es wurden von den 100 Team-Mitgliedern von "Titan" 70 an andere Projekte gesetzt - nun werkeln nur noch 30 Blizzard-Angestellte an dem kommenden Next-Gen-MMO.

Das ganze Konzept hinter "Titan" soll noch mal überarbeitet werden - das Spiel wird demzufolge nahezu definitiv nicht vor 2016 auf den Markt kommen. Auch dieser Zeitpunkt ist vermutlich schon recht optimistisch gesehen.

Blizzard selbst gibt an, dass es korrekt ist, dass große Design- und Technologie-Änderungen an "Titan" vorgenommen werden. Daher werden einige Ressourcen (vermutlich die 70 Mitarbeiter) in anderen Projekten untergebracht. Das Kern-Team von "Titan" soll während dieser Zeit die Tools und Technologien an das neue Konzept anpassen. 

Blizzard weist außerdem darauf hin, dass nach wie vor kein Termin für das MMO genannt wurde.

Project Titan wird das nächste große Spiel der "World of Warcraft"- Macher. Das Spiel erscheint exklusiv für en PC.

News Sharlet