Rising Star Games

Neues US-Headquarter eröffnet

Der japanische Entwickler Rising Star Games hat heute bekannt gegeben, dass in den Vereinigten Staaten ein neues Headquarter eröffnet wurde. Dies soll dazu dienen, noch schneller und effektiver japanische Games in die USA zu importieren und zu verteilen.

Standort des Unternehmens ist das sonnige Kalifornien. Nebenbei wurde auch schon der erste Titel verraten, der von dort aus veröffentlicht wird. "Akai Katana" heißt das gute Stück und erscheint exklusiv für die Xbox 360 im Laufe des zweiten Quartals 2012. In Europa wird das Spiel auch zur selben Zeit veröffentlicht. Schon bald sollen die nächsten Spiele folgen.

Rising Star Games ist ein japanischer Videospiel-Publisher, der darauf speziallisiert ist, Videospiele in Europa zu veröffentlichen. Das Firmenportfolio umfasst unter anderem "Deadly Premonition", "The King of Fighters XIII" oder den neusten Ableger der beliebten "Harvest Moon"-Serie.

News Flo