Doctor Who: The Eternity Clock

Spiel unter der Lupe

Die eindeutig längste Sci-Fi-Serie stammt aus England und trägt den Namen "Doctor Who". Darin geht es weder um einen Zahnarzt noch Chefchirurg, sondern um einen mysteriösen Zeitreisenden, der von einem Missgeschick in das andere gerät. Schon bald erlebt der Doctor auch abseits des TV-Screens seine Abenteuer auf Spielkonsolen und Handhelds. Nun gibt es nähere Details über "Doctor Who: The Eternity Clock" zu berichten.

Entwickler Supermassive Games bringt mit "The Eternity Clock" Matt Smith in der Rolle des elften Doctors zurück auf die heimischen Bildschirme. Neben Smith tritt auch dessen Filmpartnerin Alex Kingston in der Rolle von Dr. River Song auf. An sich bietet das Spiel verschiedene Zeitperioden, in denen man unter anderem das viktorianische London besucht. Doch ein Doctor Who Abenteuer wäre nichts ohne seine aus der TV-Serie bekannten Feinde. So wird sich der Doctor im Verlauf der Geschichte gegen Daleks und Cybermen zur Wehr setzen müssen. Auch Dr. River Songs Tagebuch und der sogenannte Cybermen Commander spielen eine wichtige Rolle in "Doctor Who: The Eternity Clock".

Das Spiel selbst erscheint bereits nächsten Monat für die PlayStation 3, PlayStation Vita und den PC.

Mit "Doctor Who: The Eternity Clock" erscheint das erste große Spiel der langjährigen BBC-Serie für die PlayStation 3. Hier schlüpft der Spieler die Rolle des 11. Doctors (Matt Smith) und muss allerlei Abenteuer bestehen und, wie könnte es denn anders sein, wieder einmal die Erde und den restlichen Teil des Universums retten.

News Flo