Castlevania: Lords of Shadow 2

Neue Details via Twitter

Zwar ist noch vollkommen unklar, wann der zweite Teil der Rollenspiel-Reihe auf den Markt kommen wird, jedoch verzehren sich die Fans der Serie bereits jetzt nach den Informationen des Spiels.

ScreenshotVia Twitter gab Mecury Steam nun ein paar weitere Details zu "Castlevania: Lords of Shadow 2" bekannt. Diese betreffen nach wie vor nicht das Veröffentlichungs-Datum, jedoch die Grafik und Bildrate des Rollenspiels.

So versprach das Unternehmen, dass man Bildraten-Einbrüche unbedingt vermeiden wolle und sich das Adventure auf 30 fps halten soll. Außerdem ist die Rede davon, dass die Gebiete in "Castlevania: Lords of Shadow 2" weitläufiger als im Vorgänger sein sollen. Hinzu kommt eine aufgebohrte Grafik, die jedoch nicht weiter beschrieben wurde. 

Fest steht, dass man einige Schwachstellen des ersten Teils ausmerzen möchte. Was hat euch im ersten "Castlevania"-Teil am meisten gestört und wie sehr freut ihr euch auf Teil 2 von "Lords of Shadow"?

"Castlevania: Lords of Shadow 2" setzt dort ein, wo der erste Teil endete: Dracula, geschwächt durch sein Martyrium, ersteht wieder auf und strebt danach, sich von den Fesseln seines untoten Daseins zu lösen. Zu den vielen Feinden, die er hat, zählt auch Satan höchstpersönlich: Dieser ist auf die Erde zurückgekehrt, um die Apokalypse über den Planeten zu bringen – als finaler Akt der Rache dafür, dass er einst besiegt wurde. So muss der geschwächte Dracula seine verlorenen Kräfte wiedergewinnen und einen Pakt mit dem Tod schließen, um das Böse zu besiegen und schließlich ewige Ruhe zu finden. Gleichzeitig trachtet der berühmte Belmont Clan dem Vampirfürsten nach dem Leben, um das Rätsel hinter der eigenen, mysteriösen Herkunft zu lösen. Schließlich kommt es im Kampf zwischen Gut und Böse zu einem dramatischen Finale: Dracula steht seinem Erzfeind Satan gegenüber, und die Belmonts streben nach Rache und Gerechtigkeit.

News Sharlet