Sonic the Hedgehog 4: Episode II

Interview: Warum gibt es keine Wii-Version?

Der Vorgänger "Sonic the Hedgehog 4: Episode I" ist noch für alle drei Heimkonsolen auf den Markt gekommen - für "Episode 2" kündigte SEGA jedoch nur eine Fassung für die Xbox 360 und PlayStation 3 an. Warum eigentlich?

ScreenshotDiese Frage beschäftigte auch die Kollegen der englischsprachigen Seit Eurogamer. In einem Interview mit dem Sonic-Team-Chef Takashi Iizuka wird die Frage geklärt, warum es für die zweite Episode keine Version für die Wii-Konsole gibt.

"Eigentlich wollten wir "Episode 2" natürlich auch auf der Wii veröffentlichen. Es gibt allerdings ein Datenlimit bei Spielen, die auf WiiWare erscheinen, das nicht überschritten werden darf. Da es in "Sonic the Hedgehog 4: Episode 2" jedoch Zwischensequenzen gibt und die Grafik nicht aus vorgerenderten 2D-Bildern besteht - diesmal ist alles in 3D - wurde das Spiel schlichtweg zu groß, um ihn als WiiWare-Titel veröffentlichen zu können. Aus diesem Grund mussten wir die Wii dieses Mal leider außen vor lassen"

Immerhin scheint es für die Zukunft nicht geplant zu sein, die Wii gänzlich aus dem "Sonic"-Programm zu streichen. Die Frage ist jedoch, ob die Datenlimit-Geschichte auch bei den nächsten Spielen ein Problem werden wird - Grafik und Zwischensequenzen werden in der Regel besser und nicht schlechter bzw. weniger. Was ist eure Meinung?

News Sharlet