Update 1.6 für Fortnite veröffentlicht

Battle Royale in öffentlicher Testphase

Michael Sosinka

Epic Games hat das Update 1.6 für "Fortnite" veröffentlicht. Enthalten ist der neue "Battle Royale"-Modus, der jetzt in der öffentlichen Testphase ist.

Video auf YouTube ansehen

Das Update 1.6 für "Fortnite" ist verfügbar. Mit an Bord ist der neue "Battle Royale"-Modus in der öffentlichen Testphase, der regulär am 26. September 2017 veröffentlicht wird. "100 Spieler, eine riesige Karte. Stellt euer Können im Bauen und Kämpfen unter Beweis! Der letzte überlebende Spieler gewinnt. Fortnite-Spieler erhalten ab sofort Zugang zum Public Test, schon bevor der neue Modus ab 26. September offiziell verfügbar ist," heisst es zu "Battle Royale". Ausserdem wurden einige Videos ins Netz gestellt.

Patch-Notes EA 1.6

Battle Royale

  • Neuer Modus im Spiel
  • Verhaltenskodex wurde online veröffentlicht.
  • Für Battle Royale wird es regelmässig Updates geben. Möglichweise werden bei diesen Updates eure Statistik und jeglicher anderer Fortschritt in Battle Royale zurückgesetzt.
  • Die Fortschritte der PvE-Charaktere können in Battle Royale nicht verwendet werden.
    • Jegliche Unterschiede zwischen den Charakteren in Battle Royale sind nur grafisch. In jedem Match erhaltet ihr einen zufälligen Charakter mit unterschiedlichem Aussehen.
  • Match-Verlauf
    • Wartet mit den anderen Spielern in der Lobby darauf, dass der Schlachtenbus abhebt.
    • Wählt euren Absprungpunkt mit Bedacht: Sobald der Bus über die Insel fliegt, könnt ihr entscheiden, wann ihr abspringt.
    • Nutzt alles, was ihr finden könnt (Waffen, Munition usw.), um den anderen Spielern den Garaus zu machen. Die meisten Gegenstände findet ihr auf dem Boden und nicht in Behältern.
    • Haltet nach Truhen Ausschau, denn darin befinden sich wertvolle Gegenstände.
    • Bleibt im Auge des Sturms, während es kleiner wird, um keinen Schaden zu nehmen.
    • Ihr könnt nicht respawnen – solltet ihr als letztes übrig sein, gewinnt ihr.
  • Neue Mechaniken
    • Waffen und andere Gegenstände wurden für den PvP-Modus abgeändert.
    • Waffen verursachen Schaden an Gebäuden.
    • Seltenere Gegenstände haben auch bessere Werte in Sachen Schaden, Zielgenauigkeit und Rückstoss.
    • Ihr könnt euch jetzt ducken – so seid ihr ein kleineres Ziel und selbst zielgenauer.
    • Der Fallschaden ist erhöht.
    • Spieler können gleichzeitig insgesamt nur 5 Waffen oder Verbrauchsgegenstände mit sich führen.
    • Wenn euer Inventar voll ist und ihr einen Gegenstand aufnehmt, dann wechselt ihr ihn mit einem bereits ausgerüsteten Gegenstand aus.
    • Munition, Fallen und Bauressourcen verbrauchen keinen Platz im Inventar.

Allgemein

  • Der neue Modus „Battle Royale“ ist im Spiel.
  • Mehrere Probleme wurden behoben, die bei Spielern zu Rucklern führten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Auswählen der Mission „Überlebe den Sturm“ zum Absturz führen konnte.
  • Eine Reihe von Spielabstürzen wurde behoben.
  • Ein Absturz wurde behoben, der beim Laden von „Sturmschild-Verteidigung 6 im Bru-Tal“ auftrat.
  • Auf Konsolen wurde der Chat-Regler aus den Einstellungen von Fortnite entfernt. Die Spieler können die Lautstärke des Chats über die Einstellungen ihres Systems anpassen.
  • Ein Absturz wurde behoben, bei dem das Spiel beendet wurde, wenn man vorher Lamas eingelöst hatte und dann eine Überlebensmodus-Mission starten wollte.

Gameplay

  • Die Kondition von Abschirmern wurde erhöht.
  • Modifikatoren von mächtigen Keulen und Metallwaffen erscheinen jetzt wie vorgesehen in Twine Peaks.
  • Bei Überlebe den Sturm wird der Überlebensmodus Level 40 nur für die Spieler angezeigt, deren Heimatbasisstärke mindestens 32 beträgt, und der Überlebensmodus Level 70 nur für Spieler, deren Heimatbasisstärke 58 oder höher ist. Den Spielern ist es jedoch weiterhin möglich, ihre Freunde auf höheren Schwierigkeitsgraden einzuladen oder ihnen beizutreten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich der epische (violett) 1-Stern-Soldat Zenturio Hawk zum legendären (orange) 2-Sterne-Soldat Zenturio Hawk weiterentwickeln konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Auftrag „Rasereitod“ nicht abgeschlossen werden konnte. Der Rasereitod-Modifikator wird jetzt auf der Karte wirksam.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Handwerksmaterialien mit niedrigem Level in Zonen mit hohem Level auftauchen konnten. Die Handwerksmaterialien sollten jetzt der Schwierigkeit der Zone entsprechen.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Hüllen Fallen „umgehen“ und den Fallentreffer vermeiden konnten, wenn das nicht der Fall sein sollte.
  • Ein Problem mit dem Leidschaden von Waffenabänderungen wurde behoben. Der Schaden wird jetzt korrekt über Zeit verursacht.
  • Ein Problem in Missionen wurde behoben, bei dem verstreute Überlebende tot spawnen und dann verschwinden konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Abschirmer an geworfenen Propangastanks von Kabummern festhängen konnten. Abschirmer bleiben jetzt bei ihrer Hülle.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Texturen auftauchen und wieder verschwinden konnten, wenn man eine Waffe mit Zielfernrohr benutzt hat.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Abschirmer nicht mehr reagierte, nachdem er von Aktionen des Spielers getroffen wurde.

Helden

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Entdeckerfähigkeit Anti-Material-Ladung ein Fahrzeug zerstören konnte, auf dem ein Überlebender steht, wobei die Blickrichtung des Entdeckers egal war.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Unterstützungsbonus von Shurikenmeisterin Sarah fälschlicherweise den Spitzhackenschaden erhöhte. Wie vorgesehen erhöht sie jetzt nur den Fähigkeitsschaden.
  • Der Unterstützungsbonus von Shurikenmeisterin Sarah wurde korrigiert, damit der erhöhte Fähigkeitsschaden auf BASIS, TEDDY, Elektroschockturm und KÖDER angewandt wird.
  • Ein Problem mit Hüllen wurde behoben, die gleichzeitig von Bullensturm getroffen und von Abschirmern geschützt wurden. Der Abschirmer hing dabei in der Hülle fest und konnte keinen Schaden durch Waffen erleiden, solange die Hülle noch am Leben war. Der Abschirmer sollte nun in der Nähe des Kopfes der Hülle bleiben und Schaden nehmen können.

UI

  • Es sollte Spielern jetzt möglich sein, mehrere Freunde einladen zu können, ohne das UI dabei jedes Mal öffnen zu müssen.
  • Auf Konsolen wurde die Umschaltoption für das Sprinten aus den Einstellungen entfernt, da Sprinten auf Konsolen immer aktiviert ist.
  • Ein Problem beim Auftrag „Mission Super Impossible“ wurde behoben, bei dem die Spieler in der Auftragsbeschreibung nicht runter zu den Belohnungen scrollen konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Spieler in der Bannerbearbeitung nicht die Symbole und Farben mit den Trigger-Tasten ändern konnten.
  • Gruppenmitglieder können jetzt keine Freunde von Freunden mehr einladen, wenn die Option „Freunde von Freunden erlauben“ deaktiviert ist.
  • „Einladung“ und „Freundschaftsanfrage“ wurde auf Konsolen aus dem Chat entfernt.
  • Die Option „Gruppe verlassen“ ist nicht mehr verfügbar, wenn ihr in keiner Gruppe seid.

Ausschliesslich PC

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein Doppelklick auf „Überlebe den Sturm“ im Kartenbildschirm dazu führte, dass die Einführungsnachricht übersprungen wurde.

Ausschliesslich PS4

  • Die folgende Nachricht wird jetzt bei Nutzern mit einem Unterkonto angezeigt, deren Chat blockiert ist und die in ein Spiel starten: „PSN-CHAT/-NACHRICHTEN EINGESCHRÄNKT“.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Fortnite bei Spielern abstürzte, die den Drachenschlag in Überlebe den Sturm wiederholt einsetzten.

Audio

  • Die Soundeffekte verschiedener Pflanzen und Blätter werden jetzt zum korrekten Zeitpunkt abgespielt.

Grafik

  • Der Grafikeffekt von vampirischen Heldenfähigkeiten wurde von pink/lila (feindlich) nach grün (verbündet) geändert.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Schild des Abschirmers zu gross für die jeweilige Hülle war.

Lokalisierung

  • Die Sprachausgabe für Rays Text „Hier hört das Band plötzlich auf ...“ sollte in der russischen Fortnite-Version jetzt auf Russisch und nicht auf Englisch sein.
  • Die Sprachausgabe für Rays Sätze, in denen der Begriff „Medkit“ vorkommt, sollte in der russischen Fortnite-Version jetzt auf Russisch und nicht auf Englisch sein.

Video auf YouTube ansehen

Video auf YouTube ansehen