Android

Google entwickelt eigene Android-Spielekonsole

Wie das Wall Street Journal berichtet arbeitet Google derzeit daran eine eigene, stationäre, Spielekonsole zu entwickeln, natürlich auf Basis des hauseigenen Systems Android.

Google selbst kommentiert diese Meldung bislang nicht, jedoch dürften die Chancen für einen Google eigene Konsole für den heimischen Fernseher nicht schlecht stehen.

Spätestens seit dem Erfolg der Kickstarter Kampagne von Ouya dürfte das Interesse der Spielergemeinde an einem stationären System zum Spielen von Android Games klar sein.

Die Konsole soll angeblich noch in diesem Jahr zumindest vorgestellt werden, ggf. sogar mit der neuen Android Version Key Lime Pie auf den Markt kommen. Gewohnheitsmässig bringt Google mit neuen Android Versionen auch neue Geräte auf den Markt, bislang meist Smartphones oder Tablets.

Eine Besonderheit von Key Lime Pie soll unter anderen sein, dass diese Version nicht mehr nur spezifisch für mobile Kommunikationsgeräte wie Smartphones oder Tablets ausgelegt wurde sondern Android auch auf kleineren oder bislang ungewohnten Geräten laufen soll, Stichwort: Intelligenter Kühlschrank.

Das Android-Betriebssystem wird nicht nur für Handys eingesetzt auch bei vielen Tablets kommt das Betriebssystem aus dem Hause Google zum Einsatz.

News Björn