Tom Clancy's Rainbow Six: Patriots

Neue Details des Taktik-Shooters veröffentlicht

In einer offiziellen Pressemeldung gab Ubisoft gestern neue Details zum Taktik-Shooter "Rainbow Six: Patriots" bekannt. Hier heißt es beispielsweise, dass der kooperative Modus Teamwerk und Kommunikation belohnen wird und dass neue Aktionsmöglichkeiten auf die Spieler zukommen werden.

In dem Taktik-Shooter "Rainbow Six: Patriots" muss Team Rainbow die Pläne der terroristische Organisation True Patriots vereiteln, die von Tredway angeführt werden.

Damit es beim Spielen nicht langweilig wird, könnt ihr das Geschehen aus mehreren Perspektiven betrachten und in der Solo-Kampagne viele Was-wäre-wenn-Szenarien durchspielen.

Wenn es besonders kritisch für euer Team wird, dann habt ihr die volle Kontrolle über die Steuerung. Hier kommen die neuen Aktionsmöglichkeiten ins Spiel, mit denen ihr beispielsweise Wand- und Deckeneinbrüche und schnelles Abseilen zur Verfügung habt. Außerdem könnt ihr durch eine Thermalsicht das Gebiet abtasten und alle Gefahren im Voraus erkennen. 

Im Koop-Modus wird zukünftig vor allem Teamwork und Kommunikation belohnt werden. Angekündigt wurden außerdem eine Online-Lobby und den Sandtable, ein holografisches Display, welches euch den nächsten Einsatzort zeigt.

In "Tom Clancy’s Rainbow 6 Patriots" sieht sich Team Rainbow einer neuen und sehr realen Bedrohung namens "True Patriots“ gegenüber. Dabei handelt es sich um eine voll ausgebildete, organisierte revolutionäre Gruppe, welche die US-Regierung beschuldigt unwiderruflich von gierigen Politikern und Firmen korrumpiert worden zu sein.

News Sharlet