BlizzCon 2020 abgesagt

Vielleicht gibt es ein Online-Event

Blizzard Entertainment hat jetzt bestätigt, dass die BlizzCon 2020 nicht stattfinden wird. Es könnte ein Online-Event geben, aber nicht in diesem Jahr.

Screenshot

Blizzard Entertainment hat die BlizzCon 2020 wegen des Coronavirus abgesagt, jedoch in Aussicht gestellt, dass es irgendeine Art von Online-Event geben könnte. Saralyn Smith, Executive-Producer der BlizzCon, sagte: "Wir sind zutiefst enttäuscht über diese Entscheidung und wir können uns vorstellen, dass viele von euch dasselbe empfinden werden. Ich liebe die BlizzCon aufrichtig und ich weiß, dass dies von allen bei Blizzard so empfunden wird. Wir werden es schmerzlich vermissen, uns mit so vielen von euch auf der Convention zu treffen und im Herbst unsere Geek-Batterien wieder aufzuladen."

Es heißt weiter: "Wir sprechen darüber, wie wir in der Lage sein könnten, den Geist der BlizzCon zu kanalisieren und auf irgendeine Weise online mit euch in Verbindung zu treten, weit weniger beeinflusst durch die Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle für öffentliche Versammlungen. Wir wollen dies so schnell wie möglich machen, aber angesichts der Tatsache, dass dies Neuland ist, und der verschiedenen Faktoren, die dabei eine Rolle spielen, wird dies höchstwahrscheinlich irgendwann Anfang des nächsten Jahres der Fall sein. Die BlizzCon ist außerdem jedes Jahr Schauplatz großer E-Sport-Events in Blizzard-Spielen. Daher suchen wir auch nach Alternativen, um einige der hochrangigen Wettbewerbe zu unterstützen, die normalerweise auf der Messe stattfinden würden."

Michael Sosinka News