Wargaming gibt Kooperation mit Splash Damage bekannt

Neue Spielerfahrungen sollen entstehen

Michael Sosinka

Wargaming ("World of Tanks") und Splash Damage ("Dirty Bomb", "Brink") sind eine Kooperation eingegangen, um neue Spielerfahrungen zu entwickeln.

Wargaming, das man von "World of Tanks", "World of Warplanes" und "World of Warships" kennt, hat eine Kooperation mit Splash Damage ("Dirty Bomb", "Brink") bekanntgegeben. Zusammen wollen die beiden Unternehmen neue Spielerfahrungen innerhalb des Wargaming-Universums entwickeln.

Leider haben die Verantwortlichen nicht verraten, auf welche Spiele wir uns freuen dürfen. Da Splash Damage viele Erfahrungen mit Multiplayer-Spielen gesammelt hat, geht diese Zusammenarbeit wahrscheinlich sehr gut auf. Wargaming zeigt sich von dem neuen Partner jedenfalls begeistert.