Risen 2: Dark Waters

Making of "Risen 2"

Deep Silver und Piranha Bytes öffnen die Türen des Piranha-Hauses in Essen. Das Resultat? Die erste Episode des Video-Dev-Diarys zu "Risen 2" ist da. Die Folge mit dem Titel "Creating Worlds" haben wir euch hier eingebunden. Im Laufe der Zeit werden weitere Einblicke in die Entwicklung von "Risen 2" gewährt.

„Wir sind nicht in der Lage, ein Lager zu bauen, wo nur fünf Charaktere sind, die dir was zu sagen. Das müssen dann schon 20 sein. Und die haben dann auch Quests für dich.... Es ist eine sehr große Welt geworden"

Björn Pankratz, Projektleiter bei Piranha Bytes.

In der ersten Episode erklären die Gamedesigner Michael Hoge und Björn Pankratz sowie Story-Autorin Jennifer Pankratz, warum die Piratenwelt von "Risen 2" so gut in die Piranha-Bytes-Tradition glaubhafter, interaktiver Welten passt. Um einen Ausblick auf die Reisen zu geben, die den Namenlosen Helden erwarten, zückt Pankratz den Stift und zeichnet auf der Weltkarte die Einstiegsroute in der Südlichen See nach. Lead Programmer Philipp Krause und 3D Artist Sascha Henrichs erläutern, wie die dichten Dschungel der Inselwelten aus "Risen 2" entstehen und fachsimpeln über Schattenwurf im Regenwald.

Weitere Episoden des Video-Dev-Diaries werden bis zur Veröffentlichung im ersten Halbjahr 2012 regelmäßig folgen.

News Roger