Evil Geniuses gewinnen The International 2015

DotA-2-Team sichert sich gigantisches Preisgeld

Auch in diesem Jahr sorgte das größte eSport-Turnier der Welt für Gänsehaut pur. In einem Best of five - Match bezwang das Team Evil Geniuses die Kontrahenten von CDEC mit 3 zu 1.

Screenshot

Nioch im Vorfeld der Austragung wurden den Jungs von Evil Geniuses weniger als 50 % Siegeschancen eingeräumt. Doch aufgrund der Wahl von ungewöhnlichen Helden und geschicktes Taktieren auf dem Spielfeld, konnte EG das Match für sich entscheiden und ein Preisgeld von 6,6 Millionen US-Dollar mit nach Hause nehmen. Für CDEC gibt es jedoch keinen Grund zum Traurig sein. Das chinesische Team erhält als Zweitplatzierter ein Preisgeld von 2,8 Millionen Dollar. Insgesamt betrug der Preispool über 18 MIllionen US-Dollar. Rekord!

Valve arbeit an der Neuauflage der beliebtesten "Warcraft 3"-Mod aller Zeiten. Spielerisch geht es darum im Team mit je einem Helden ganze Horden an Orks, Untoten und anderem Gesocks am Eindringen in eine Festung zu hindern.

News Florian_Merz