DotA 2

"The First Blood"-Update bringt Lan-Modus und GLaDOS

Nach vielen kleineren Updates wird Valve „Dota 2“-Spielern am kommenden Montag (23. September 2013) ein größeres Update spendieren. „First Blood“ beinhaltet unter anderem den lang ersehnten LAN-Modus, den Captain‘s Draft-Spielmodus und die Stimme von GLaDOS aus „Portal“.

Screenshot

Dank des neuen Updates ist es nun auch möglich Spiele im lokalen Netzwerk auszutragen, ohne dafür zwingend eine Internetverbindung zu benötigen. Bei dem Captain‘s Draft-Spielmodus handelt es sich um eine Kombination aus dem Captain‘s Mode und Random Draft: Vor Spielbeginn bekommen beide Teams eine Auswahl an 24 verschiedenen Helden, woraus die entsprechenden Team-Kapitäne abwechselnd Fünf aussuchen. Gleichzeitig ist es möglich dem Gegnerteam zwei Helden zu verbieten.

Gleichzeitig beinhaltet „First Blood“ neue kosmetische Items für die spielbaren Helden, und das GLaDOS-Sprachpaket. In gewohnter Manier wird Synchronsprecherin Ellen McLain das Spielgeschehen in „Dota 2“ untermalen. Zudem wurde das Interface zum Verwalten der kosmetischen Gegenstände verbessert und die Qualität von Item-Drops abhängig vom Profil-Level gemacht.

Valve arbeit an der Neuauflage der beliebtesten "Warcraft 3"-Mod aller Zeiten. Spielerisch geht es darum im Team mit je einem Helden ganze Horden an Orks, Untoten und anderem Gesocks am Eindringen in eine Festung zu hindern.

News Katja Wernicke