DmC - Devil May Cry

Capcom schraubt die Erwartungen zurück

Für Capcom sollte "DmC: Devil May Cry" zum neuen Stern am Spielehimmel werden ... doch leider scheint sich der Titel nur mäßig zu verkaufen. Nun passt Capcom sogar schon die Verkaufsprognosen an.

ScreenshotZwar erhielt das Spiel in den meisten Fällen ganz gute Bewertungen, gekauft wird der Titel dennoch nicht besonders viel. Seit der Veröffentlichung wurden lediglich eine Million Exemplare verkauft. Eigentlich rechnete das Unternehmen damit, bis Ende März zwei Millionen Spiele zu verkaufen. 

Zwar ist bis dahin noch etwas Zeit, aber die ganze Million wird das Unternehmen wohl leider nicht mehr einholen können. Capcom reagiert realistisch und korrigiert die angepeilten Erwartungen auf 1,2 Millionen Verkäufe nach unten.

Habt ihr euch "DmC: Devil May Cry" zugelegt oder seid auch ihr begeistert genug für einen Kauf des Actionspiels?

Erste Kooperationstitel vom Capcom und Team Ninja in der "Devil May Cry"-Serie.

News Sharlet