London 2012

2012 schreibt SEGA Sportgeschichte

SEGA kündigte gestern "London 2012 - Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele" an. Das Spiel wird einmal mehr exklusiv von SEGA in Partnerschaft mit International Sports Multimedia (ISM) veröffentlicht, dem exklusiven Lizenznehmer für interaktive Unterhaltungssoftware des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Spieler können ihre ganz persönlichen ruhmreichen Momente der Sportgeschichte schreiben und bei Sportarten, die Teil der Olympischen Spiele 2012 in London sein werden, die Spannung und den Adrenalin-Kick hautnah erleben. Bei über 30 Wettkämpfen genießen sie eine größere Spielvielfalt als je zuvor und können das Rennen um die Medaillen sogar online fortsetzen, indem sie über Bestenlisten um persönlichen und nationalen Ruhm kämpfen.

„Die Olympischen Spiele 2012 in London werden für viele Menschen sicher ein einzigartiges Erlebnis. Das offizielle Videospiel gibt den Spielern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, am weltgrößten größten Sportereignis zu Hause teilzunehmen, auch wenn sie tausende Kilometer entfernt sind!“Gary Knight, Senior Vice President of Marketing bei SEGA Europe und SEGA of America

„Alles sieht danach aus, dass London 2012 in Sachen Anzahl und Qualität der Wettkämpfe unsere bisher beste Simulation der Olympischen Spiele werden wird. Wir freuen uns sehr, dass wir mit SEGA gemeinsam an diesem historischen Meilenstein arbeiten.“Raymond Goldsmith, Chariman und CEO von ISM

"London 2012 - Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele" wird von den SEGA Studios Australia entwickelt, die dazu auch die hochmoderne Motion-Capturing-Technik ihres Studios in Brisbane nutzen werden.

News Roger