WWE 12

Bigger - Badder - Better

"WWE ’12" läuft unter dem Motto: "Bigger - Badder - Better". Dies zeigt sich auch im Modus "Creation Suite" - darin dürfen sich die Spieler kreativ und individuell ausleben.

Neben den aus vorherigen WWE Spielen bereits bekannten Features Create-a-Superstar, Create-a-Finisher, Create-an-Entrance, Story Designer und Highlight Reels gibt es nun außerdem ein völlig neues Tool:  "Create-an-Arena". Dieses Feature wurde von den Fans seit Jahren gewünscht und bekommt nun in WWE’12 seinen prominenten Auftritt. Die Spieler können zahlreiche Gegenstände nach ihren Wünschen anpassen - beispielsweise Ringbanner, Ringmatte, die Seile, die Pads an den Ringpfosten, den Boden außerhalb des Rings, Barrikaden, Tische und etliche weitere Dinge. Auch das Paint Tool kommt in diesem Jahr zurück. Mit dem Paint Tool können die Spieler nahezu alles bemalen was sie möchten. Dadurch ergibt sich eine schier unbegrenzte Anzahl an Individualisierungsmöglichkeiten im Create-an-Arena Modus.

Von abgefahrenen Arenen mit Grasboden und Kuhfell-Bannern, die an eine Mischung aus Farm und Tennisplatz erinnern, bis hin zu Leoparden-Mustern und ähnlichen Ideen, jeder baut sich seine Arena nach Wunsch. Doch was viele Spieler am meisten freuen dürfte, ist die Möglichkeit, klassische Arenen aus der Wrestling Geschichte nachzubauen. Dazu stehen ihnen zahlreiche WWE Gegenstände und Logos zur Verfügung, unter anderem von WrestleMania, Royal Rumble, WCW, AWA, ECW, DX, NWO und weiteren. Dabei können sie aus über 100 Logos wählen.

Sharing: Ferner besteht im Create-an-Arena Modus und der gesamten Creation Suite die Möglichkeit, eigene Kreationen hochzuladen und sie mit Hilfe des Community Creation Online Features mit anderen Fans zu teilen. Create-an-Arena kann außerdem in den WWE Universe Mode des Spielers implementiert sowie im Story Designer genutzt werden.

Der Create-a-Superstar Modus wurde ebenfalls ausgebaut. Eines der umfangreichstenCharaktererstellungs-Tools auf dem gesamten Videospielmarkt wurde unter anderem um neuen Bauteile in den Kategorien Augen, Haare, Bärte, Masken, Oberteile, Outfits, Hosen, Schuhe, Gesichtsbemalungen, Jacken und Knieschoner erweitert.

Des Weiteren gibt es folgende Neuerungen im Modus "Creation Suite":

Create-a-Superstar

  • Menu Screen Poses – Die Menu Screen Pose Option wurde um neue Posen erweitert. Nach der Erstellung eines Superstars können die Spieler eine Pose für den Menübildschirm wählen. Die Pose legt fest, wie der Superstar im Auswahlmenü und in den Community Creations auftritt.
  • Nameplate Customization – Diese Option ermöglicht es, den Namen des Superstars auf der Namensanzeige beim Einmarsch individuell zu platzieren.
  • Customizable Ring Introductions – Zum allerersten Mal können die Spieler beeinflussen, wie die Superstars bei ihren Einmärschen angekündigt werden. Die Spieler können bis zu vier Audio Clips zu einer individuellen Ring Ankündigung zusammenfügen und dabei aus über 600 Clips wählen.
  • Expanded Hometown Descriptions – "WWE ’12" enthält eine größere Auswahl an möglichen Heimatstädten für die Superstars. Wird beispielsweise der US-Bundesstaat New York ausgewählt, öffnet sich ein Untermenü, in dem die Spieler aus verschiedenen Städten wählen können.

Create-an-Entrance

  • New Motion Parts – Etwa 20 neue Bewegungen wurden in "WWE ’12" implementiert.
  • Custom Entrance Video – Das brandneue Custom Entrance Video Feature erlaubt den Spielern, schnell und einfach Einmarsch Videos für ihre Superstars zu erstellen. Die Custom Entrance Video Funktion erstellt automatisch ein Einmarschvideo, basierend auf den Wünschen der Spieler (Musik, Farben, Logos, Texte usw.).

Create-a-Move

  • New Moves – Create-a-Move Set kehrt mit über 100 brandneuen Moves zurück. Des Weiteren warden alle bisherigen Moves verfügbar sein (kein Move wurde entfernt).

Hinweis: Alle Neuerungen betreffen nur die Xbox 360 und PlayStation 3 Version des Spiels.

News Roger