Double Helix Games

Amazon kauft Entwicklerstudio

In einer Stellungnahme hat Amazon den Kauf des Entwicklers „Double Helix Games“ bestätigt. Begründet wird dieser doch überraschende Schritt damit, dass man „kontinuierlich daran arbeitet, um den Kunden innovative Spiele bieten zu können“.

Screenshot

Double Helix Games, die ihren Sitz in Kalifornien haben, sind vor allem durch ihr Launch-Spiel „Killer Instinct“ für Xbox One bekannt. Das Studio wurde damals aus den Entwicklern von Shiny Entertainment – Schöpfer der Earthworm Jim-Spiele – und von Entwicklern von „The Collective“ geschaffen. Das erste Spiel von Double Helix Games war „Silent Hill: Homecoming“, welches von Kritikern durchwegs positiv aufgenommen wurde. Danach folgten noch einige Spielumsetzungen aus Filmlizenzen. 

Dieser Entwickler ist jedoch nicht der erste Kauf von Amazon. Bereits im Jahr 2008 holte sich Amazon „Reflexive Entertainment“ mit ins Boot – dieser Entwickler hat sich auf die sogenannten Casual-Games spezialisiert. Darüber hinaus sucht Amazon, bzw. das eigene Entwicklerstudio „Amazon Game Studios“, in letzter Zeit vermehrt nach talentierten Programmierern. Es verdichten sich somit die Hinweise, dass Amazon einen größeren Vorstoß in die Videospielindustrie wagen könnte. Und darf man den letzten Gerüchten Glauben schenken, so soll Amazon bereits seit längerer Zeit an einem eigenen TV-Unterhaltungssystem arbeiten. Ob es sich dabei aber zum Beispiel um eine eigenständige und vollwertige Konsole handelt, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Wir können somit gespannt sein, welche Überraschung das Jahr 2014 für uns noch bereithalten wird und ob Amazon der nächste "Big Player" in der Videospielindustrie werden wird. 

Ob „Killer Instinct“ allerdings in Zukunft noch mit neuem Content versorgt wird, bleibt fraglich. 

 

News Daniel