Gestrichene von Bioshock inspirierte Unterwasser-Vault in Fallout 4

Todd Howard beantwortet Fragen auf Reddit

Im Zuge der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum von Skyrim beantwortete Todd Howard Fragen auf Reddit. Der Subreddit "AMA" steht für "Ask Me Anything", wo mitunter prominente Persönlichkeiten der Gaming-Branche mit den Fans interagieren. Unter vielen interessanten Themen wurde auch nach einer gestrichenen Unterwasser-Vault in Fallout 4 gefragt.

Todd Howard antwortet Reddit-User Inexplicablehaddock knapp:

"Unglücklicherweise geschnittener Inhalt. Vault im Bioshock-Stil. Mit einem riesigen empfindsamen Oktopus, der ausserhalb davon lebt."

Dass es Inhalte nicht in die finale Version von Videospielen schaffen, ist nicht unüblich und kommt häufig vor. Die Gründe dafür sind weitreichend. Oft passt es letztendlich doch nicht ins Spiel oder wird aufgrund von Zeitmangel oder finanziellen Engpässen gestrichen. Das Wort "unglücklicherweise" deutet darauf hin, dass es sich um letzteren Gründe handelt.

An anderer Stelle ging es um die Fallout-TV-Serie, für welche die Westworld-Stars Jonathan Nolan und Lisa Joy schauspielern werden. Da seit der Ankündigung vor mehr als einem halben Jahr keine Neuigkeiten dazu geteilt wurden, steht die Frage im Raum, ob sie nicht gestrichen worden sei. Darauf antwortet Howard, dass die Serie vorangehe. Keine Nachrichten sind in dem Fall also gute Nachrichten.

Screenshot

Karl Wojciechowski News