Paradox Interactive

Vier Spiele eingestellt

Im Jahr 2012 wurden von Paradox Interactive ganze vier Spiele eingestellt, nachdem man diese auf Herz und Nieren geprüft habe. Die Titel entsprachen allem Anschein nach nicht dem Standard des Unternehmens.

ScreenshotDiese Prüfung ist wahrscheinlich auch ganz gut so, denn nachdem "Gettysburg" eher floppte, ist eine genaue Überprüfung der kommenden Veröffentlichungen keine schlechte Idee. Über einen guten Ruf kann sich das Unternehmen jedoch dennoch freuen, denn "Crusader Kings 2" und "Magicka" können sich definitiv sehen lassen.

Leider ist nicht bekannt, um welche vier Projekte es sich namentlich handelt, die im letzten Jahr von Paradox Interactive eingestellt wurden.

Für die Zukunft wurde nun ein neues Qualitäts-Sicherheits-Team eingeführt, um die Qualität der kommenden Spiele noch weiter zu verbessern.

News Sharlet