Maxis-Chefin Lucy Bradshaw verlässt Studio

Umstrukturierungen und neue Leiterin

Lucy Bradshaw, die Chefin von Maxis, hat das Studio und Electronic Arts verlassen. Mittlerweile gibt es eine neue Leiterin und die eine oder andere Umstrukturierung.

Screenshot

Lucy Bradshaw, die Chefin von Maxis, hat nach 23 Jahren das Studio und Electronic Arts verlassen. Nach dem Weggang von Will Wright leitete sie Maxis seit dem Jahr 2009. Der EA-CEO Andrew Wilson hat sich in einem Statement für ihr Engagement bedankt und ihr das Beste für ihr neues Abenteuer gewünscht.

Rachel Franklin übernimmt jetzt die Führung der Maxis-Gruppe, wobei weiterhin an "Die Sims 4" und anderen Projekten gearbeitet wird. Das geschieht allerdings ab sofort unter dem Dach von EA Mobile. Zukünftig soll Maxis mehr Spieler auf dem PC und mobilen Geräten erreichen. Außerdem wird mit dem Cross-Platform-Play experimentiert.

News Michael Sosinka