Anno 2070

Das neue Anno enthüllt

Ubisoft lässt die Katze aus dem Sack: Die Erfolgsgeschichte wird weitergeschrieben und statt dem Orient um 1404 geht’s in die ferne Zukunft. Noch in diesem Winter bekriegen sich Ökos und Industrievölker – exklusiv auf PC.

Die Story

"Anno 2070" verlässt Orient und Okzident und wirft euch in die Zukunft. Eine Zeit des Klimawandels, der die Menschen dazu zwingt sich dem erhöhten Wasserspiegel anzupassen. Die Überschwemmungen haben weite Strecken eines einst fruchtbaren Landes unbewohnbar gemacht.  Euer Job ist  es Hightech-Technologien zu nutzen, um die Herausforderungen zu meistern, euren Bürgern ein neues zu Hause zu erbauen und einen wirtschaftlich und militärisch starken Staat zu errichten.

Screenshot
Das Gameplay

Spielerisch soll sich "Anno 2070" an seinen Vorgängern orientieren, aber einen neuen Twist bieten. So entwickelt sich die Spielwelt je nachdem welche ökonomischen  und ökologischen Entscheidungen ihr trefft. Die sollen sich nicht nur aufs Gameplay, sondern auch auf Missionsdesign, architektonischen Look , die Umwelt und Bedürfnisse der Bevölkerung auswirken. Naturkatastrophen werden also höchstwahrscheinlich eine große Rolle spielen – und jedes Volk unterschiedliche Nahrungsmittel bevorzugen, das war schon in "Anno 1404" so.
**

Die Fraktionen**

Ihr entscheidet euch zu Beginn zwischen zwei Fraktionen: Den Tycoons, die industriell ausgerichtet sind und wirtschaftlich stark und den Ecos, die nachhaltig denken und umweltbewusst leben.
Screenshot

Neue Grafik-Engine und Mehrspielermodi

Die Mainzer Entwickler von Related Designs haben eine neue Engine entwickelt, die auf den Screenshots schon mal sehr schick ausschaut. "Anno" war immer für seine realistischen Welleneffekte berühmt, hier wollen die Mainzer nochmal einen drauf setzen. Außerdem sind bereits Einzelspieler-Kampagne, Endlosmodus sowie Mehrspieler-Modi bestätigt. Worum es dabei genau geht, will Ubisoft in Kürze enthüllen.

News Roger